Für die bestmögliche Navigation und um die optimale Funktionsweise der Webseite ermöglichen zu können, weisen wir Sie darauf hin, dass eigene technische Cookies und Cookies Dritter zur Anwendung kommen. Cookie-Policy

Ansuchen um Leistungen

Bitte beachten Sie:

  • die Kostenerstattungsanträge können erst zwei Monate nach dem Rechnungsdatum eingereicht werden.
  • die Kostenerstattungsanträge können innerhalb von zwei Jahren ab dem Rechnungsdatum eingereicht werden. Zum Rechnungsdatum muss der Ansuchende regulär eingeschrieben sein.

Hierfür haben wir einen operativen Leitfaden erarbeitet, in welchem Ihnen Schritt für Schritt die Vorgehensweise für die Leistungsansuchen erläutert werden. 

Die Unterlagen können entweder digital oder in Papierform eingereicht werden.

A) Die Rückvergütung kann über das Portal von SaniPro beantragt werden. Nach Eingabe Ihrer Steuernummer (in Großbuchstaben) können Sie Ihre persönlichen Daten direkt erfassen und die erforderliche Dokumentation hochladen. Hierbei entfällt das Ausfüllen der unter B) genannten Kostenerstattungsanträge.

Sollte Ihnen unser Portal nicht automatisch in deutscher Sprache angezeigt werden, klicken Sie bitte auf "de" am unteren rechten Seitenende. Wenn Sie innerhalb des Portals Schwierigkeiten beim Abschluss des Vorgangs haben, vergewissern Sie sich, dass Sie die neueste Version Ihres Browsers verwenden und aktualisieren Sie diesen gegebenenfalls.

B) Falls Sie die Unterlagen per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Post an die im Leitfaden angegebenen Adressen senden möchten, verwenden Sie bitte nachstehende Formulare:

Kostenerstattungsantrag für Behandlungen im öffentlichen Bereich
Kostenerstattungsantrag für Hörgerate
Kostenerstattungsantrag für Leistungen im Privatbereich: Augenheilkunde, Gynäkologie, Physiotherapie und Urologie
Kostenerstattungsantrag für zahnärztliche Leistungen

Um die Rückerstattung für zahnärztliche Leistungen zu erhalten, ist es notwendig, dass Ihr Zahnarzt den „Anamnesebogen“ ausfüllt und unterzeichnet. Im Anamnesebogen gibt der Zahnarzt die Erkrankung an, die ursächlich für die zahnärztliche Behandlung war. Der Anamnesebogen ist dem Kostenerstattungsantrag beizulegen bzw. im Portal von SaniPro hochzuladen, falls Sie den Antrag online einreichen. Sollten Sie die Kostenrückerstattung für ein “osseointegriertes Implantat” beantragen, ist es zudem erforderlich, Ihr Ansuchen um die Röntgenbilder vor und nach dem Eingriff zu ergänzen. Bitte beachten Sie: sowohl der Anamnesebogen als auch die Röntgenbilder entfallen bei zahnärztlichen Leistungen mit Rechnungsdatum zwischen dem 1. Januar und dem 31. Juli 2018.

Wenn Sie sich über den Stand Ihrer Erstattungsanträge informieren möchten, Ihre Erstattungsanträge um weitere Unterlagen ergänzen müssen oder für die Steuererklärung eine Bestätigung der ausbezahlten Leistungen benötigen, registrieren Sie sich über das Portal von SaniPro auf der Webseite von UniSalute für den Kundenbereich. Sollte Ihnen unser Portal nicht automatisch in deutscher Sprache angezeigt werden, klicken Sie bitte auf "de" am unteren rechten Seitenende.